Textversion
Wir stellen uns vor Speichertechnik Isolationstechnik Feuerschalen & Klöpperböden Solar Thermie Solar PV Referenzen
Startseite Solar Thermie Röhrenkollektoren

Solar Thermie


Röhrenkollektoren Flachkollektoren Hybridkollektor

Typ: WTB 58-10 Typ: WTB 58-18 Typ: WTB 58-22 Typ: WTB 58-30

Kontakt Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Jobangebote

Röhrenkollektoren

Röhrenkollektoranlagen waren früher etwas für Optimisten und Vordenker. Lange Zeit waren Röhrenkollektoren noch nicht ausgereift und hatten zu viele Kinderkrankheiten, die das Bild bis heute etwas eintrüben. Diese Zeiten sind zu Glück vorbei. Zur Erklärung: Ein Röhrenkollektor besteht einfach gesagt aus drei Teilen. Aus einer Glasröhre, die heute aufgebaut ist, wie eine Thermoskanne. Wie bei der Thermoskanne, befindet sich Vakuum in der Röhre und in die Röhre gibt man heute einen Kupferabsorber. In diesem Absorber befindet sich Alkohol. Dieser Verdampft bei Sonneneinstrahlung und erhitzt das Kupfer. Dieser Kupferabsorber sitzt in einem Sammler (Tauscher) in dem Ihr Wärmeträger (Solarflüssigkeit) ist. In alten Kollektoren ging der Kupferstab (Absorber) direkt durch das Glas bzw. Vakuum. Die Folge: Das Vakuum entwich mit der Zeit und die Röhren wurden blind. Das ist bei den heutigen Kollektoren zum Glück nicht mehr der Fall, da heute der Absorber nicht mehr durch das Glas sondern direkt in die Röhre gelangt (siehe Bild). Heutige Röhrenkollektoren kommen auch ohne Spiegel aus. Das hat für Sie den Vorteil, dass sich kein Laub oder Schmutz mehr auf dem Kollektor sammelt und die Leistung reduziert. Und noch ein weiterer Vorteil im Winter: es sammelt sich weniger Schnee auf dem Röhrenkollektor als früher mit Spiegel.

Typ: WTB58-30

Typ: WTB 58-10

Typ: WTB 58-18 Röhrenkollektor WTB 58-18 Robuste Konstruktion aus Kupfer Aluminium und Glas unter Beachtung von...

Typ: WTB 58-22 Röhrenkollektor WTB58-22 Robuste Konstruktion aus Kupfer Aluminium und Glas unter Beachtung von ...

Typ: WTB 58-30 Röhrenkollektor WTB58-30 Robuste Konstruktion aus Kupfer Aluminium und Glas unter Beachtung von ...

Druckbare Version



2016 by STSOL GmbH