Textversion
Wir stellen uns vor Speichertechnik Isolationstechnik Feuerschalen & Klöpperböden Solar Thermie Solar PV Referenzen
Startseite Solar Thermie Röhrenkollektoren Typ: WTB 58-22

Solar Thermie


Röhrenkollektoren Flachkollektoren Hybridkollektor

Typ: WTB 58-10 Typ: WTB 58-18 Typ: WTB 58-22 Typ: WTB 58-30

Kontakt Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Jobangebote

Typ: WTB58-22

Röhrenkollektor WTB58-22

Robuste Konstruktion aus Kupfer Aluminium und Glas unter Beachtung von Korrosion und Wärmedehnungen. Beste Wärmeübertragung durch direkt umflossenen Kondensator.
Ein Kollektor, der bei weitem die Funktionalität und das Design seiner Konkurrenten übertrifft.

Rahmen aus Aluminium
Sammelrohr aus Kupfer mit 15 bar Prüfdruck
Kollektorabdeckung beschichtetem Aluminium
Trockene Heat-Pipe-Anbindung zum Sammelrohr
Hochtemperaturisolierung bis 1000°C - kein billiger PU-Schaum
Direkt umflossener Kondensator, daher höchste Leistung
leistungsstärkster Kollektor
10 Jahre Garantie auf Röhren

Heatpipe-Vakuumröhren

Durch die trockene Anbindung der Kollektorröhren ist der Ein- und Ausbau einzelner Röhren möglich ohne die Solaranlage entleeren zu müssen. Hochwertigste, korrosionsbeständige Materialien garantieren eine hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer. In einem speziellen Absorber zirkuliert ein Trägermedium, das bei Sonneneinstrahlung verdampft und die Wärme über einen Wärmetauscher an das Solarmedium abgibt. Hochselektiv beschichtete Innenröhre mit umlaufenden Absorber (360°)
Röhre aus doppelwandigem Borosilikat-Glas, Kupfer und Aluminium.

24 mm Headpipe zur besseren Wärmeübertragung

Der Sammlerkasten

Er besteht aus dem Kupferrohr- Kern, der durch das Solarmedium durchflossen wird und gleichzeitig die Wärme an dieses überträgt.
Die sehr effektive Spezialisolierung und das Gehäuse aus korrosionsbeständigem ALUMINIUM minimieren thermische Verluste auf ein Mindestmaß.
Die einzelnen Vakuumröhren sind nebeneinander in Reihe eingesteckt und geben schon nach 2 Minuten über den Heatpipe-Kopf die Wärme an den Sammler ab. Die trockene Anbindung macht den Wechsel einer Röhre leicht möglich ohne die Anlage zu entleeren.



Druckbare Version



2016 by STSOL GmbH